Märchenland

Mit Rober und Katrin in Heyen

Mit Rober und Katrin in Heyen

Nach einer Woche im wuseligen Berlin verweilte ich nun eine Woche im sehr beschaulichen Heyen, inmitten des deutschen Märchenlandes. Hier in der Gegend ging der Rattenfänger von Hameln um, schrieben Busch, die Gebrüder Grimm und Münchhausen Märchengeschichten. Märchenhaft ging es mir auch hier bei meinen Gastgebern, Katrin und Rober. Die beiden hatten damals, als sie noch in Graz lebten und das „Curry & Fritz“ am Glockenspielplatz betrieben, immer ein Bier, eine Currywurst und einen Rat für mich bereit. Und sie sind eine Inspiration für mich, denn sie können das Leben so nehmen wie es kommt. Schön, dass es auch in Europa noch Menschen gibt die den Moment leben und Rückschläge immer auch als Chance sehen. Das finde ich märchenhaft schön.

Share

3 Gedanken zu „Märchenland

  1. Pingback: Wandelbar | Hello World

Schreibe einen Kommentar